Exchange und die Hafnium-Plage

Und los geht's!

Damit wir keinerlei Probleme mit dem Datenbestand bekommen, empfehle ich jetzt ein Backup des alten Exchange 2019 Servers anzulegen. Insbesondere natürlich die Datenbank, in welcher sich die E-Mails befinden. Standardmässig wird diese im Exchange Verzeichnis im Pfad

c:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Mailbox

abgelegt. Sollte also kein aktuelles Backup vorhanden sein, sollte zumindest die Datenbank/en in diesem Verzeichnis gesichert werden.

Dann geht es auch schon los. Ich setze voraus, dass bereits ein neuer Windows 2019 mit den aktuellen Updates aufgesetzt wurde. Der größte Teil der Konfiguration wurde beim damaligen Setup des Exchange Servers im Active Directory abgelegt und lässt sich bei der Recovery-Installation des Exchange Servers

Wir installieren zu allererst das Visual C++ Redistributable Package.

Mit folgendem Shell-Befehl installieren wir sämtliche Abhängigkeiten, welche wir für Exchange benötigen:

Install-WindowsFeature Server-Media-Foundation, NET-Framework-45-Features, RPC-over-HTTP-proxy, RSAT-ADDS, RSAT-Clustering, RSAT-Clustering-CmdInterface, RSAT-Clustering-Mgmt, RSAT-Clustering-PowerShell, WAS-Process-Model, Web-Asp-Net45, Web-Basic-Auth, Web-Client-Auth, Web-Digest-Auth, Web-Dir-Browsing, Web-Dyn-Compression, Web-Http-Errors, Web-Http-Logging, Web-Http-Redirect, Web-Http-Tracing, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Lgcy-Mgmt-Console, Web-Metabase, Web-Mgmt-Console, Web-Mgmt-Service, Web-Net-Ext45, Web-Request-Monitor, Web-Server, Web-Stat-Compression, Web-Static-Content, Web-Windows-Auth, Web-WMI, Windows-Identity-Foundation

Dies wird einige Minuten dauern und so können wir in der Zwischenzeit ISO File des Exchange 2019 Server mounten. Zum Zeitpunkt des Artikels, wurde von mir das folgende, bereits mit dem Hafnium-Patch versehene ISO-File verwendet:

SW_DVD9_Exchange_Svr_2019_CU_9_MultiLang_Std_Ent_.iso_MLF_X22-61078

Nach dem Mounten des ISO installieren wir noch die Unified Communications Managed API 4.0 aus dem Ordner UCMARedist.

Geschrieben am 24. Feb 2021


Kommentar schreiben